Therapie der Kurzsichtigkeit bei Kindern

Gut Sehen beginnt früh!

Die Kurzsichtigkeit oder Myopie, wie sie im Fachjargon genannt wird, kann schon im frühen Kindesalter beginnen und ist mehr als „nur“ eine Fehlsichtigkeit. Nimmt die Myopie ständig zu, wächst das Auge in der Länge zu viel und die inneren Augenstrukturen werden stark gedehnt. Dies hat zur Folge, dass später im Leben die Risiken für sichtbedrohliche Veränderungen wie Netzhautablösung, Glaukom, Grauer Star, Aderhautrisse, etc., stark erhöht sind.

„Die ansteigende Kurzsichtigkeit kann und muss aufgehalten werden, um das erhöhte Risiko dieser Spätfolgen zu reduzieren!“

Im Myopie-Centrum beraten wir sie nach einer Risiko-Analyse und der Augenuntersuchung über die verschiedenen Therapie-Möglichkeiten, sei es mit speziellen Linsen, Medikamenten oder eine Kombination der Beiden.

Termin für Myopie-Management

Im Alltag wieder schmerzfrei!

Wegen meiner Gesichtslähmung mit fehlendem Lidschluss war für mich ein trockenes, schmerzendes und oft entzündetes Auge an der Tagesordnung.

Dank der Hilfe der Spezialisten im Linsencentrum ist mein Auge mit der Sklerallinse nun immer ideal befeuchtet und ich kann den Alltag wieder mit Freude zu bestreiten.

Maria S.
Maria S.

Die Welt wieder so sehen, wie sie wirklich ist!

Dank meinen Speziallinsen, ist es mir endlich wieder möglich, die Welt so wahrzunehmen, wie sie ist. Für die fachliche und menschliche Topberatung im Linsencentrum bin ich sehr dankbar.

Manuel M.
Manuel M.

Beschwerdenfrei im Strassenbau

Mit den Sklerallinsen erlebe ich einen andere Welt trotz meiner Augenerkrankung. Ich kann alles wieder ohne Beschwerden machen, was vorher mit kleinen harten Linsen nicht möglich war.

Auch unter schwierigsten Bedingungen im Strassenbau ist die Sicht sehr gut kein Staub gelangt mehr unter die Linse.

Nicola V.
Nicola V.

Vereinbaren Sie einen Termin

Tel. +41 52 551 10 80